IUCAB

Die CDH ist auch Mitglied der IUCAB (Internationally United Commercial Agents and Brokers) mit Sitz in Amsterdam. Die IUCAB ist die repräsentative internationale Vertretung der nationalen Handelsvertreter- und Handelsmakler-Organisationen. Der IUCAB gehören 19 Verbände aus Europa und Nordamerika an. Präsident ist Kriton Phitidis, Zypern.

Die IUCAB vertritt die berufsständischen Interessen auf internationaler Ebene, so z.B. gegenüber den Organen und Behörden der Europäischen Union, ICC, Unidroit und pflegt die Beziehungen zwischen internationalen Wirtschafts- und Berufsorganisationen sowie sonstigen internationalen politischen und öffentlichen Institutionen.

Die IUCB fördert den qualifizierten internationalen Vertragsvertrieb und unterstreicht die Professionalität des Wirtschaftsbereichs. Sie setzt sich dafür ein, dass den internationalen Märkten auch zukünftig qualifizierte Handelsvertretungen zur Verfügung stehen.

Aufgabe der IUCAB ist es auch, die Mitglieder der IUCAB-Verbände durch Informationen und Dienstleistungen zu unterstützen und den geschäftlichen Erfolg der Handelsvertreter und Handelsmakler zu sichern.

International


Die fortschreitende Globalisierung des Warenverkehrs ist ein Prozess, der auch kleinen und mittleren Unternehmen viele Chancen bietet. Mittlerweile arbeiten mehr als 50 % der deutschen Handelsvermittlungen mit ausländischen Lieferanten zusammen. Um die die Möglichkeiten dieser Zusammenarbeit voll nutzen zu können, müssen einerseits die entsprechenden Gesetze auf die Bedürfnisse der Wirtschaftsteilnehmer abgestimmt sein. Andererseits bietet die Pflege und Intensivierung internationaler Kontakte einen enormen Wettbewerbsvorteil. In beiden Bereichen ist die CDH aktiv und erfolgreich.

Für Sie aktiv

Die CDH nimmt auf unterschiedliche Weise Einfluss auf die europäische Gesetzgebung und setzt sich für die Interessen ihrer Mitglieder in verschiedenen internationalen Gremien ein. Durch die Abgabe zahlreicher Stellungnahmen und durch die Mitwirkung in verschiedenen Ausschüssen des Europäischen Dachverbandes des Handels EuroCommerce mit Sitz in Brüssel konnte die CDH die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber den EU-Institutionen deutlich machen.

Die CDH informiert im Rahmen von zahlreichen Workshops und Informationsveranstaltungen ausländische Unternehmerdelegationen und Mitglieder der Außenhandelskammern über den Vertriebsweg Handelsvermittlung.

Die CDH organisiert in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen zum europäischen Handelsvertreterrecht. Durch diese Kontakte steht die CDH ihren Mitgliedern auch bei grenzüberschreitenden Vertragsgestaltungen kompetent mit Rat und Hilfe zur Seite.

Die CDH stärkt ihre Mitglieder bei der Aufnahme von Handelsbeziehungen zu neuen Märkten weltweit im Rahmen von internationalen Delegationsreisen.

Die CDH hat im November 2006 den Arbeitskreis „CDH-International“ ins Leben gerufen. Auf die Veranstaltung in Stuttgart folgte im November 2007 die Konferenz "CDH-International" im Zusammenhang mit dem 7. Deutschen Außenwirtschaftstag in Bremen. Die 3. Konferenz fand im November 2008 im Zusammenhang mit der GlobalConnect wieder in Stuttgart statt. Ziel der Veranstaltungen ist es, die internationale Verbandsarbeit noch stärker an den Bedürfnissen der CDH-Mitglieder auszurichten und gleichzeitig die Unterstützung im internationalen Geschäft noch mehr ausweiten zu können. Die Veranstaltung richtete sich an Inhaber und Mitarbeiter von Handelsvertretungen, die bereits international tätig sind, oder planen, international ins Geschäft einzusteigen. 

Aktuelles

Stellungnahme

Gemeinsame Stellungnahme von BDI, CDH, ZDH, BITKOM, Bundesverband-Direktvertrieb Deutschland und DIHK zum Grünbuch "Überprüfung des Verbraucher-Acquis"
mehr

IUCAB Kongress in Marrakesch

vom 2.-4. Juni 2011 mehr

Nur für CDH-Mitglieder! Diese Downloads sind passwortgeschützt.

"CDH-International"

Informationen zu den bisherigen Veranstaltungen finden Sie hier...

Legal Fact Sheets

Der Rechtsausschuss der IUCAB hat eine Broschüre mit dem Titel "Legal Fact Sheets" verfasst, in der Aspekte des Handelsvertreterrechts auf der Basis der EU-Handelsvertreterrichtlinie dargestellt werden. Die in englischer Sprache verfasste Broschüre kann kostenfrei im geschlossenen Mitgliederbereich hier heruntergeladen werden.